Schutz und Förderung regionaler Agrarprodukte in der EU

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013362
Schulform
Berufsschule, Fachschule, Hauptschule, Hochschule, Integrierte Gesamtschule, Mittelschule, Oberschule, Realschule, Realschule plus, Regelschule, Regionale Schule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Erschienen am 01.04.2013
Schulfach Geografie / Erdkunde
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 668,9 kB
Seiten 6
AutorInnen Andreas Voth

Beschreibung

In der Agrarproduktion Europas sind Trends der Intensivierung und der Extensivierung nebeneinander zu beobachten. Während die Industrialisierung der Landwirtschaft auf bestimmte Regionen mit einer besonderen Standort- und Lagegunst konzentriert ist, haben in extensiver genutzten Gebieten - oftmals bedingt durch Standortnachteile - einige traditionelle Landnutzungen und regionaltypische Agrarerzeugnisse bis in die Gegenwart überdauert und werden als Ansatzpunkte ländlicher Entwicklung erneut entdeckt. Hier setzt auch die Politik der EU zum Schutz geographischer Herkunftsbezeichnungen an.