Bio-Lebensmittelmarkt: Wie Öko ist Berlin?

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010716
Schulform
Fachschule, Hochschule, Integrierte Gesamtschule, Oberschule, Sekundarstufe II
Erschienen am 01.02.2013
Schulfach Geografie / Erdkunde
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 889,4 kB
Seiten 8
AutorInnen Karin Wessel

Beschreibung

Noch vor 20 Jahren befanden sich Biolebensmittel in einer ausgesprochenen Marktnische: Wenige Erzeuger standen wenigen Verbrauchern gegenüber. Es überwog der Direktvertrieb, dementsprechend dominierten lokal bzw. regional organisierte Warenketten mit nur wenigen Kettengliedern. Inzwischen hat sich der Bio-Lebensmittelmarkt zu einem dynamisch wachsenden Marktsegment mit neuen Organisationsstrukturen entwickelt. Was verursacht den Strukturwandel? Wie wirkt er sich auf die Organisation der Warenketten aus? Wird der originäre Ökologieanspruch (Bio, regional, saisonal und fair) durch den Strukturwandel zunehmend in Frage gestellt und gibt es Alternativen?